Als Vertriebs- und Servicepartner von MAKU unterstützt die SiS Security Gebäudetechnik GmbH die österreichischen Banken und Geldinstitute seit fast 20 Jahren mit netzwerkintegrierter Videotechnik. Die DiVA Videoserver wurden von MAKU speziell für den Einsatz in Banken, SB-Bereichen und SB-Geräten entwickelt und haben sich bei allen Kunden bestens bewährt. Die Systeme sind bei allen großen Rechenzentren in Deutschland und Österreich zertifiziert und bieten eine hohe Investitionssicherheit durch neueste Systemarchitektur.

In Verbindung mit Kartenlesern, IP-Kameras und Störungsmeldern wird ein integriertes Konzept angeboten, welches von allen Rechenzentren zum Betrieb in Bankennetzen zertifiziert wurde. Die jahrzehntelange Erfahrung von MAKU im hochsensiblen Umfeld der Kunden in Verbindung mit bestens geschulten Beratern und Servicetechnikern von SiS sind die Grundlage für eine hohe Investitionssicherheit.

Die neueste Generation dieser Videoserver, die DiVA Connect, entspricht allen Vorgaben der DSGVO und MaRisk und bietet folgende Leistungsdaten:

DiVA Security Server ist in vier Hardware-Ausprägungen abgestimmt auf die jeweilige Filialgröße für bis zu 4, 8, 32 oder 72 Analog/ IP Kameras lieferbar  und kann auch im Mischbetrieb eingesetzt werden.

Grundfunktionen:

  • Analog-Kameras und GAA-/ZK-Schnittstellen Anbindung über optionale Gateways
  • Bedienung und Konfiguration über Web-Browser ohne zusätzliche Software und Plug-Ins
  • gehärtetes Linux-Betriebssystem
  • Integrierter Watchdog (Hard- und Software)
  • Automatische Funktionskontrolle und Statusmeldung angeschlossener Kameras 
    • höchste Verfügbarkeit des Sicherheitssystems
  • USB Schnittstelle für externe Datensicherung
  • Verwaltung von IP-Kameras verschiedenster Hersteller
  • Konfiguration der Kameras über DiVA-Systemoberfläche inkl. Bewegungsdetektion
  • Mehrstufiger Zugriffschutz
  • HTTPS, DHCP und IEEE 802.1x ( EAP/TLS ) fähig
  • Logeinträge & Loginbegründung laut Datenschutzrichtlinie 
  • Zeitprofilverteilung inkl. Foyer-Steuerung durch Kartenleser


BJ (Bildjournal) /RA (Raumaufzeichnung) Funktionen:

24 Aufzeichnungsereignisse je Spur frei konfigurierbar:

  • Geldautomaten-Daten
  • Bewegungsdetektion
  • ZK-Daten 
  • externe Kontakte
  • Permanente Aufzeichnung
  • Alarmspur
  • Multiviewfunktion mit Fernwirken
  • Bildsuche nach diversen Kriterien (Zeit / Datum / Volltext / Ereignisse)

ORÜA Funktionen:

  • Mehrere Ringspeicher für Überfall gem. BGV-„Kassen“ konfigurierbar

Optionen:

  • Automatischer Referenzbildvergleich gemäß BGV-„Kassen“
    • minimierter Administrationsaufwand
  • Digitale Signatur -> für rechtssichere Authentizität der Bilder
  • SNMP fähig -> für die Übertragung von Systemmeldungen
  • Zentrale Managementfunktionen: Filialmanager, Benutzerverwaltung, Softwareverteilung,
  • Anbindung an den DiVA Infinity Server zur optimalen Nutzung einer NSL mit ereignisbezogener Popup-Livebildfunktion, systemübergreifenden Suche und frei konfigurierbarer Video-Wall über alle Filialen sowie zentrale Sicherung der Kamerakontrollberichte und E-Mail Versand von Meldungen.