Die COVID 19-Investitionsprämie ist ein nicht rückzahlbarer Zuschuss für Unternehmen, der für Neuinvestitionen gewährt wird. Investitionen ab Euro 5.000,- bis maximal 50 Millionen Euro werden mit einem Zuschuss gefördert. Sie wird im Auftrag des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort durch die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) abgewickelt. Die Investitionsprämie beträgt grundsätzlich 7 Prozent der Anschaffungskosten, für Neuinvestitionen in den Bereichen Ökologisierung, Digitalisierung und Life Science verdoppelt sich die Investitionsprämie sogar auf 14 Prozent. Positiv zu werten ist auch, dass entsprechende Investitionen nicht bis Ende Februar 2021 abgeschlossen sein müssen, sondern noch eine Frist von einem weiteren Jahr – bei großen sogar drei Jahre – verbleibt.

Wichtig ist dabei auch: „First come – first serve“, also sollte man sich diese Prämie nicht entgehen lassen. Übrigens, folgende Anlagen aus unserem Lieferumfang können mit der erhöhten 14%-Prämie gefördert werden:

  • Datenspeichersysteme
  • Server
  • USV Anlagen

Unsere Experten beraten Sie wie gewohnt gerne persönlich und vor Ort, natürlich unter Einhaltung aller gebotenen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen.